"Sind Sie von Krankenkassen anerkannt?" Hierauf gibt es eine einfache Antwort: JA.

Die gesetzlichen Krankenkassen, die eine Inanspruchnahme von osteopathischen Leistungen finanziell unterstützen, erwarten Qualität von den Leistungserbringern. Die Ausbildungsdauer ist ein bewertendes Kriterium, ebenso die Präsenz auf einer Therapeutenliste einer der osteopathischen Berufsverbände.

In beiden Fällen erfülle ich die entsprechenden Anforderungen. Meine abgeschlossene 5 1/2 jährige Ausbildung ist von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Osteopathie (BAO) bestätigt und erlaubt mir die Führung des  Zertifikats „Osteopath-BAO“. Meine Mitgliedschaft im Bundesverband Osteopathie e. V. (BVO) ist nachvollziehbar bestätigt, siehe diesen Link: http://www.bv-osteopathie.de/de-therapeutenliste----9~alle~~~~~--7749.html

Stand: 27.09.2014