Osteopathie ist in aller Munde, eine geregelte Ausbildung und gesicherte Qualität gibt es in Deutschland jedoch nicht. Deshalb fordert der Berufsverband Osteopathie e.V. eine staatliche Ausbildungsregulierung:

"Der BVO, Bundesverband Osteopathie e.V., hat am 29. Juli 2014 eine Petition im Deutschen Bundestag eingereicht. Darin fordert der Berufsverband die staatliche Anerkennung der Osteopathie als eigenständigen Beruf mit Primärkontakt des Patienten. Die Eintragung ist befristet bis zum 23. Februar 2015 und kann ab sofort auf der Seite des Bundestags vorgenommen werden."

Quelle: Presseportal

 

Sie können dieses Anliegen unterstützen indem Sie die Petition hier mitzeichnen:  

https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2014/_07/_29/Petition_53837.html

 

Stand: 20.01.2015

 

 

Hinweis: Die Zeit zum Mitzeichnen der Petition ist bereits abgelaufen. (28.04.2015)